Aktuelles

Mandanteninformation zur Überbrückungshilfe - Antragsfrist bis 30. September 2020 verlängert!

21.07.2020

Am 12.06.2020 hat die Bundesregierung ein Folgeprogramm für die „Corona-Soforthilfe“ beschlossen:

 

Die „Corona-Überbrückungshilfe“ für kleine und mittelständische Unternehmen (kurz: „Überbrückungshilfe“).

 

Diese soll Unternehmen, die weiterhin stark von Schließung oder Umsatzeinbußen betroffen sind, bei den Fixkosten für die Monate Juni bis August 2020 durch nicht rückzahlbare Zuschüsse unterstützten.

 

Im Unterschied zur Corona-Soforthilfe können Sie einen Antrag auf Überbrückungshilfe nicht selbst stellen. Dies kann nur durch Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer erfolgen.

 

Wir Ihnen die wesentlichen Inhalte der Überbrückungshilfe kurz vor.

 

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung, überprüfen die Antragsvoraussetzungen in Ihrem persönlichen Fall und übermitteln den Antrag in Ihrem Namen. Bitte sprechen Sie uns einfach an.

 

Für Rückfragen und nähere Erläuterungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr JFS - Team

Newsletter

„Der Informant“ / „JFS-Breaking-News“


 

Wir versenden alle 2 Monate unseren JFS-Newsletter „Der Informant“. Für Sie ausgewählte (tagesaktuelle) Themen versenden wir in unregelmäßigen Abständen über unsere „JFS-Breaking-News“. In jeder E-Mail haben Sie die Möglichkeit sich wieder auszutragen. Ihre Anmeldedaten, der Versand und statistische Auswertungen werden über CleverReach verarbeitet. Hier finden Sie weitere Informationen zum Datenschutz und Sicherheit.

Dieser Newsletter wurde mit größter Sorgfalt nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Die JFS-Gruppe übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieses Newsletters oder der auf der Homepage veröffentlichten Fachbeiträge entstehen, wird ausgeschlossen.

Unser Team ist groß genug für eine umfassende Betreuung und große Aufgaben – aber nicht zu groß für ein persönliches Gespräch.

KONTAKT AUFNEHMEN