Aktuelles

B2Run Bremen 2017 - Laufende Beratung

16.06.2017

"Runter vom Bürostuhl, rein in die Laufschuhe" war nicht nur das Motto für rund 5000 Läufer aus ca. 300 Unternehmen, sondern auch für die JFS-Teilnehmer als „Laufende Beratung“. Dieses Jahr bangten die Blicke ständig in die Wetter-App, da bereits kurz nach Öffnung der Stadiontore ein heftiges Gewitter mit Starkregen über das Bremer Weserstadion zog. Immer wieder wurde der erste Start verschoben und die Veranstaltung stand kurz vor der Absage. Zwischenzeitlich gab es auch einen Stromausfall an der Bühne, so dass keine Durchsagen mehr möglich waren. Dass mittlerweile die Zielverpflegung freigegeben wurde, war sicherlich eine gute Entscheidung des Veranstalters. So blieb die Stimmung im Innenraum trotz der widrigen Umstände jederzeit großartig. Um 20 Uhr entschlossen sich die Organisatoren dann, alle Läufer zügig auf die 6,2 Kilometer lange Strecke zu bringen. Höhepunkt für uns alle war dann der Zieleinlauf ins Bundesliga-Stadion – während dessen setzte erneut Regen ein; jedoch: "für uns wird der diesjährige B2Run gerade wegen der ungewöhnlichen Begleitumstände sicherlich in ganz besonderer Erinnerung bleiben."

Auch 2017 sagen wir: B2 FUN & ein herzliches Dankeschön an alle Helferlinge!

Newsletter

„Der Informant“ / „JFS-Breaking-News“


 

Wir versenden alle 2 Monate unseren JFS-Newsletter „Der Informant“. Für Sie ausgewählte (tagesaktuelle) Themen versenden wir in unregelmäßigen Abständen über unsere „JFS-Breaking-News“. In jeder E-Mail haben Sie die Möglichkeit sich wieder auszutragen. Ihre Anmeldedaten, der Versand und statistische Auswertungen werden über CleverReach verarbeitet. Hier finden Sie weitere Informationen zum Datenschutz und Sicherheit.

Dieser Newsletter wurde mit größter Sorgfalt nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Die JFS-Gruppe übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieses Newsletters oder der auf der Homepage veröffentlichten Fachbeiträge entstehen, wird ausgeschlossen.

Unser Team ist groß genug für eine umfassende Betreuung und große Aufgaben – aber nicht zu groß für ein persönliches Gespräch.

KONTAKT AUFNEHMEN